Alleinerziehende Menschen als „Ein-Eltern-Familien“ sind nachweislich besonders von Armut bedroht. Deshalb sollen sie vom Land Burgenland (Amt der Burgenländischen Landesregierung, Abteilung 9, Referat Frauen, Antidiskriminierung und Gleichbehandlung) mit einer Förderung unterstützt werden.

Wenn Ihr Hauptwohnsitz im Burgenland gemeldet ist und Sie die jeweilige Einkommensgrenze nicht überschreiten, können Sie pro Kind mit 200 Euro gefördert werden. Nähere Infos, die genauen Voraussetzungen und den Online-Antrag finden Sie hier.

Bei Fragen und Unterstützung bei der Antragstellung stehen wir gerne zur Verfügung – telefonisch oder bei einem persönlichen Beratungsgespräch.

 

Zusätzlich vergibt das Land Burgenland aktuell Windelgutscheine für den Umstieg auf Mehrwegwindeln. Der Windelgutschein hat einen Wert von 100 Euro. Dieser kann beim Kauf einer Mehrwegwindelausstattung bei einem Partnerhändler im Wert von mindestens 250 Euro eingelöst werden.

Genauere Infos finden Sie hier.