Auch nach dem Inkrafttreten der COVID-19 Lockerungsverordnung vom 30. April bleibt die Sexarbeit in Österreich verboten. Da im § 9, Absatz 2, Punkt 7 steht:

Das Betreten folgender Einrichtungen durch Besucher ist untersagt: Einrichtungen zur Ausübung der Prostitution

Den Text finden Sie unter folgendem HIER.

Es ist davon auszugehen, dass es bis zum 30.Juni 2020 keine Änderung geben wird, da die Verordnung erst mit Ablauf des 30. Juni 2020 außer Kraft tritt.